Der Bezirk Crewe und Nandwich

Crewe

Crewe ist die größte Stadt im Bezirk und hat ungefähr 70 000 Einwohner. Sie liegt auf halbem Wege zwischen Manchester und Birmingham, im Flachland der Grafschaft Cheshire.
Die Stadt Crewe entwickelte sich im 19. Jahrhundert zur Eisenbahnstadt. Sie wurde ein wichtiger Eisenbahnknotenpunkt mit umfassenden Rangierbahnhöfen und einem großen Eisenbahndepot. Bombardier unterhält hier nun Eisenbahnbetriebe in kleinerem Umfang. Dieses Unternehmen stiftete der Stadt Crewe auch den Queens Park.
Bis vor kurzem war Bentley, ehemals Rolls Royce Motors, der einzige weitere Hauptarbeitgeber der Stadt. Durch aktive Förderung der Leichtindustrie in ansprechenden Gewerbeparks, wurden wichtige Arbeitsplätze geschaffen und die Stadt belebt.
Die Stadt hat ein eigenes Theater - 'The Lyceum' - ein Prachtstück im Stil der Zeit König Edwards, sowie eine erfolgreiche weiterbildende Schule und einen Hauptkampus der Metropolitan Universität Manchester.

Nantwich

Nantwich ist eine reizende Partnerstadt mit 12 500 Einwohnern und fest verankerten Traditionen im Leben der Landschaft von Cheshire. Der 'Shropshire Union Kanal' mit seinem geschäftigen Yachthafen grenzt im Westen an die Stadt.
Nantwich reicht in die Römerzeit zurück und war eine ehemalige Salzstadt. Den Großteil des heutigen Stadtcharakters stellen die Fachwerkgebäude dar, die nach dem verheerenden Feuer von 1583 errichtet wurden.
Nantwich beherbergt das Reaseheath College, eine lehrbeauftragte Schule der Universität von Chester. Die Schule bietet auf Landwirtschaft und Freizeit basierte Kurse an.